Zuverlässig sicher.
Herzlich Willkommen bei
Ei Electronics in Österreich


Als europäischer Marktführer für Rauchwarnmelder verfolgen wir ein klares Ziel: Menschen zuverlässig vor Brand- und Gasgefahren zu schützen. Vor über 50 Jahren hat sich das Unternehmen auf Rauch-, Hitze- und Kohlenmonoxidwarnmelder für Wohnungen und wohnungsähnliche Bereiche spezialisiert. Sämtliche Produkte werden im unternehmenseigenen Werk in Irland entwickelt und hergestellt. Wir freuen uns, nun auch in Österreich mit einer eigenen Repräsentanz vertreten zu sein. Für weitere Infos zu Produkten usw. informieren Sie sich bitte auf der Webseite www.eielectronics.de
Rauchmelder
Gesetzgebung
Die OiB-Richtlinie 2 sieht folgendes vor:
In Wohnungen muss in allen Aufenthaltsräumen –ausgenommen in Küchen– sowie in Gängen, über die Fluchtwege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens ein unvernetzter Rauchwarnmelder angeordnet werden. Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird.

Die OiB-Richtlinie 2 gilt für alle Bundesländer!

Allerdings hat lediglich Kärnten auch die Nachrüstung bestehender Wohnungen mit Rauchwarnmeldern bis zum 30.06.2013 vorgeschrieben. In den anderen 8 Bundesländern ist die Ausrüstung nur bei Neubauten und umfangreichen Umbauten erforderlich.

Informationsflyer zum Download
TÜV-zertifizierte Fachkraft für Rauchwarnmelder

In der eintägigen Schulung lernen Sie alles, was Sie über Planung, Installation und Wartung von Rauchwarnmeldern wissen müssen. Die Prüfung erfolgt nach den Standards der TRVB122S basierend auf der DIN14676 und wird durch den TÜV durchgeführt und zertifiziert. Weitere Informationen unter www.fachkraft-rauchwarnmelder.at.