TÜV-geprüfte Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen
Die Schulung zur Fachkraft für Kohlenmonoxid in Wohnräumen und Freizeitfahrzeugen vermittelt grundlegende Kenntnisse zu Kohlenmonoxidquellen und -gefahren, zur Funktion von Kohlenmonoxidwarnmeldern sowie zu geltenden Produkt- und Anwendungsnormen. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Teilnehmer ein TÜV Zertifikat und einen personalisierten Ausweis.


Schulungsinhalte
1. Kohlenmonoxid
Chemische Zusammensetzung, Entstehungsweise und -orte, Vorkommen und Verwendung, Gefahren und Wirkung von Kohlenmonoxid auf den menschlichen Körper, Grenzwerte, Notfallmaßnahmen

2. Kohlenmonoxid-Detektionsverfahren
Chemische und elektrochemische Detektionsverfahren

3. Technische Vorschriften und geltende Produkt- und Anwendungsnormen
  • Norm DIN EN 50291 „Elektrische Geräte für die Detektion von Kohlenmonoxid in Wohnhäusern und ortsfeste elektrische Geräte zum kontinuierlichen Betrieb in Freizeitfahrzeugen und ähnlichen Umgebungen einschließlich Sportbooten“
  • Norm DIN EN 50292 „Elektrische Geräte für die Detektion von Kohlenmonoxid in Wohnhäusern - Leitfaden für Auswahl, Installation, Benutzung und Instandhaltung“

4. Installation von Kohlenmonoxidwarnmeldern

5. Hersteller- und Produktspezifische Kenntnisse
Lernziele
  • Grundlagenwissen Kohlenmonoxid
  • Aufbau, Funktion und Betrieb von Kohlenmonoxidwarnmeldern in Wohnhäusern, Freizeitfahrzeugen und Sportbooten
  • Kenntnisse über Prüfverfahren und Anforderungen an das Betriebsverhalten
  • Kenntnisse der Inhalte DIN EN 50291 sowie der DIN EN 50292
  • Hersteller- und produktspezifische Kenntnisse
Zielgruppen
Fachleute (m/w) der folgenden Berufsgruppen/Branchen:
  • Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Elektrotechnisches Handwerk
  • Brandschutz-/Sicherheit
  • Bau- und Ausbau-Gewerke / Planung
  • Rauchfangkehrer
  • Energieberatung
  • Freiwillige / Berufsfeuerwehren
  • Sonstige (z.B. Betreiber von Pflegeeinrichtungen, Hausmeisterdienste etc.)
Voraussetzungen
keine
Schulungsdauer
Die Gesamtdauer der Schulung inklusive Pausen und Prüfung beträgt ca. 4,5 Stunden
Prüfung
  • Die Prüfung umfasst einen 30-teiligen Fragenkatalog.
  • Davon müssen mind. 21 Fragen richtig beantwortet werden.
  • Nach bestandener Prüfung erhalten alle Teilnehmer ein TÜV-Zertifikat sowie einen von Ei Electronics ausgestellten Ausweis.
Kosten
  • Der Gesamtpreis für die Schulung beträgt 150,- € zzgl. MwSt. (= 178,50 € brutto)
  • inkl. Schulungsunterlagen, Verpflegung, Ausweis und TÜV Rheinland-Prüfung
Schulungsvideo
Bewertung
Reviews Seminar Geprüfter Inbetriebsetzer für funkvernetzte Warnmeldersysteme Besonders überzeugt sind unsere Teilnehmer von diesen Punkten:
  • Umfangreiche Schulungsunterlagen
  • TÜV-Zertifikat
  • Personalisierter Ausweis
* Teilnehmer und Bewertung aus Österreich und Deutschland